Christine

Mein Name ist Christine und ich unterrichte die YogaFREUDE für Dich-Kurse am Donnerstag Abend, sowie immer mal wieder Workshops zu ausgewählten Themen.

Wer kennt das nicht? "Das mache ich morgen...", "Dafür habe ich jetzt keine Zeit..." oder "Ich bin im Stress..." Unsere Prioritäten im Leben haben sich verschoben und die Zeit für uns selbst rückt immer mehr in den Hintergrund. Auch ich steckte in diesem Hamsterrad bis ich eines Tages keine Wahl mehr hatte und mich das Schicksal zum Umdenken zwang.

Heute bin ich sehr dankbar für diese Zeit, hat sie mich doch gelehrt, meinen Körper nicht als selbstverständlich anzusehen und immer wieder in mich hineinzuspüren, was mich gerade beschäftigt.

Eine liebe Freundin hat mich damals zum Yoga mitgenommen und ich durfte dessen positive Wirkung auf mich kennen lernen. Anfangs war es eine "on-off-Beziehung", doch dank Nadine wurde daraus etwas Festes. Während der zweijährigen Ausbildung bei ihr durfte ich diese Beziehung weiter vertiefen, tiefer in die yogische Philosophie eintauchen und heute möchte ich Yoga in meinem Leben nicht mehr missen.

Selbst wenn sich alles um mich herum dreht, sobald ich auf der Matte bin, finde ich zurück zu mir.

Heute bin ich sehr dankbar, dass ich dies an meine Yoga-Schüler weitergeben darf und freue mich jedesmal, am Ende der Yogastunde in entspannte Gesichter zu schauen.

 

Christine

 

Mein Name ist Christine und ich unterrichte Yoga-FREUDE für Brustkrebspatientinnen donnerstags von 9.00 - 10.30 Uhr bei YogaFREUDE.

Gesundheit war schon immer ein Thema für mich, doch 2014 wurde es plötzlich zu meinem Lebensmittelpunkt. Ich bekam die Diagnose Brustkrebs.

Nach meiner Behandlung fand ich durch "Zufall" zu Nadine und war fortan Teilnehmerin in ihrem Kurs. Während meiner Reha-Zeit erkannte ich, dass ich die Yogalehrer-Ausbildung bei ihr machen wollte. Was ursprünglich nur für mich angedacht war, entwickelte sich immer mehr dahin selbst unterrichten zu wollen.

Ich weiß aus eigener Erfahrung wie gut Yoga tut, gerade in herausfordernden Zeiten. Nicht nur die Asanas, sondern auch die Atemübungen und Meditationen haben mir geholfen. Und genau das möchte ich jetzt gerne weitergeben und somit andere auf ihrem Weg unterstützen.

Anja

 

Mein Name ist Anja und ich unterrichte Yoga-FREUDE für Dich freitags von 17.30 - 19.00 Uhr.

Ich habe vor etwa 15 Jahren, bedingt durch Rückenprobleme, mit Yoga begonnen und durfte in dieser Zeit die verschiedensten Varianten und Stile in unterschiedlichen Kursen als Schülerin kennenlernen.

Im Jahr 2015 hatte ich das große Glück Nadine zu treffen und habe mich recht schnell für die Ausbildung zur Yogalehrerin im YogaFREUDE Studio entschlossen. Ich bin sehr dankbar für die Zeit und freue mich sehr nun auch selbst Yoga unterrichten zu dürfen.

Ich lege dabei viel Wert auf eine ganzheitliche Yogapraxis die geprägt ist durch Achtsamkeit dem Körper gegenüber. Eine korrekte und rückengerechte Ausführung der Asanas in Verbindung mit dem Atem und dem Zur Ruhe Kommen des Geistes machen für mich den Zauber einer Yogastunde aus.

Verschiedene Entspannungstechniken und Meditationen gehören daher für mich ebenso zum Unterricht.

© Yogafreude.com